Hanfbau-Webinar 2021

Symposium 2020 verschoben, nicht aufgehoben!

Wir mussten das geplante Hanfbau-Symposium für 2020 in Tübingen mehrere Male verschieben. Aufgrund der dynamischen Entwicklungen ist derzeit nicht klar, wann es nun stattfinden kann.

Wir hoffen, dass es zum Ende des Sommers 2021 soweit ist. Alle bereits gekauften Tickets erhalten ihre Gültigkeit oder werden zu 100% erstattet. Hierfür bitte Kontakt aufnehmen: kontakt@hanfbaukollektiv.com

Alle registrierten Helfer für das verschobene Symposium haben ein kostenloses Ticket für das kommende Webinar bekommen.

Danke für Eure Bereitschaft!

Das Hanfbau Webinar 2021

Durch die große Nachfrage an dem Symposium sowie einigen positiven Entwicklungen in unserem Hanfbaukollektiv, fühlen wir uns bekräftigt, am 19.02.2021 ein halbtätiges Hanfbau-Webinar zu organisieren.

Neben einer kleinen Einführung zum Baustoff Hanfkalk, stellen sich einige unserer Mitglieder des Hanfbaukollektivs mit aktuellen Projekten und Forschungsstand vor. Zum Ende des Tages besteht die Chance, mit den Experten in direkten Kontakt zu treten um individuellen Fragen zu stellen.

Das Webinar ist speziell für Menschen, die den Baustoff Hanf kennenlernen oder ihr Wissen darüber vertiefen wollen und für diejenigen, die sich schon immer gefragt haben, wie Hanf zu einer enkeltauglichen Bauwende beitragen kann. Emmissionsfreie Gebäude sind keine Zukunftsmusik – wir bauen sie schon heute.

Im Hanfbau-Webinar am 19.02.2021, 14:00-18:30 Uhr, teilen wir unsere Erfahrungen und gehen auf Ihre individuellen Fragen ein.

Tickets zum Webinar gibt es zum Selbstkostenpreis von 12€.

 

 

 

Programm

Gökcan Güney – Eine Einführung in den Baustoff Hanfkalk und Einblicke in die Prototypenentwicklung einer Hanfsteinmaschine.

Dr. Norbert Höpfer – Hanfbausteine selbst herstellen

Roger Dauer – Planung und Baudetails / Bauen mit Naturbaustoffen / Planen und Bauen im Kollektiv

Henrik Pauly – Hanfingenieur-Projekte und Projekte von Straub Hanf&Kalk

Roman Schulz – Charakterisierung des ökologischen Baustoffs Hanfkalk und Untersuchung seiner
Frühfestigkeit unter Verwendung verschiedener Bindemittel

Leo Renner – Raumklimaregulierende Eigenschaften von Hanfkalk unter Verwendung verschiedener Bindemittel und Rezepturen

Felix Drewes– Hanf als Schlüsselbaustein für die kommende Bioökonomie

Online via Zoom und WonderMe

Wann? 19.02.2021, 14:00-18:30 Uhr


Teilnehmer-Stimmen vom Symposium

Die Rückmeldungen waren überwältigend!

"Das Hanfbausymposium ist eine einmalige Gelegenheit, hanfbegeisterte Menschen aus ganz Deutschland kennen zu lernen. Ich war begeistert von den vielen Erfahrungen und Projekten von jedem einzelnen! Genauso wie von der tollen Gelegenheit, Neues zu lernen und sich zu vernetzen."
Isabella Hoyer
Bündnis '90 die Grünen
"Eine Offenbarung, was wir da beim ersten deutschen Hanfbausymposium in Berlin erfahren und erleben durften: Hanf/Hanfkalk bietet tatsächlich die Lösung für ein Bauen eingedenk der zukünftigen Generationen! Vielen Dank, den engagierten Rednern, Praktikern ehrlich und offen Vortragenden. Dichte Tage, gekrönt mit dem beeindruckenden Ausflug zur Hanffaserfabrik Uckermark."
Gabriele Plappert
Lernort Kunzenhof
"Fachleute mit einer Sachkunde, die in Staunen versetzt. Die Veranstaltung zeigte: Es gibt eine Alternative zur traditionellen Bauweise, die – neben vielen weiteren Vorzügen – umwelt- und klimafreundlich ist. Hanf als Baustoff: Mehr als nur eine Naturbau-Alternative!"
Sebastian
Hanf Museum Berlin

Werde Teil des Teams!

Alle Helfer für das verschobene Symposium haben für das Webinar am 19.02.2021 ein kostenloses Ticket erhalten.

Volunteer

Wir suchen weiter nach fleißigen Händen und Köpfen die uns bei den großen Hanfbau-Symposiums unterstützen.  Von der Begrüßung unserer Gäste am Morgen bis hin zur Licht- und Tontechnik ist wirklich für jede*n etwas dabei. Erlebe das Symposium hinter der Bühne und trage zum Erfolg des Symposiums bei! 

Wir planen dich nur für maximal die Hälfte der Zeit ein, sodass du die andere Hälfte des Symposiums als Zuschauer*in live miterleben kannst. Zu Deinen Tätigkeiten könnte z.B. folgendes zählen:

  • Garderobe
  • Einlass und Ticketkontrolle
  • Auf- und Abbau
  • Tontechnik
Nutze das Kontaktformular und sage uns, welche der Aufgaben du gerne mitmachen willst. Wir freuen uns auf deine Initiative und belohnen dich mit der kostenlosen Teilnahme an dem kompletten Symposium!

Als Volunteer registrieren